Dachsbacher Burgtheater spendet 1000 Euro für das Tierheim

Eintausend Mäuse! Mischlingshündin Perla, seit kurzem erst bei uns,
rechnet mal eben aus, wieviel Hundefutter man dafür kaufen kann.

 

Dachsbacher Burgtheater spendet 1000 Euro für das Tierheim

An einem wettermäßig recht durchwachsenen Samstagvormittag erschien der Trupp des Dachsbacher Burgtheaters im Tierheim Unternesselbach und brachte eine tolle Überraschung mit: ein Geldgeschenk in Höhe von 1000 Euro! Erster Vorsitzender und Spielleiter Wolfgang Hüfner überreichte einer sichtlich erfreuten Tierheimleiterin Ulrike Vogel den symbolischen Scheck.

Seit nunmehr siebzehn Jahren ist die Laienschauspielgruppe in ihrer jetzigen Form unterwegs mit jeweils zwei Aufführungen pro Jahr in Rauschenberg und Pahres. Acht bis zehn von den insgesamt 25 Mitgliedern treten dabei regelmäßig auf, zuletzt in „Die Silberhochzeit – oder: Lieber einen Mann als gar keinen Ärger“ von Theaterautorin Regina Rösch, deren Einnahmen der Verein an uns spendete.

Unsere Besucher erhielten anschließend von Uli Vogel eine ausgiebige Führung durch das Tierheim und stellten viele Fragen.

Wir sagen von Herzen Danke im Namen aller unserer Tiere für die große Spende, die uns Bestätigung und Ansporn zugleich ist bei unserer nicht immer leichten Arbeit zum Wohl unserer hilfsbedürftigen Mitgeschöpfe.

W.B.

 

 

Was hat Wolfgang Hüfner unserer Uli da gerade erzählt?!