Ehrenamtliche

Viele Tierfreunde opfern regelmäßig einen Teil ihrer Freizeit für das Tierheim und seine Tiere. Sie kommen z. B. ein- oder zweimal die Woche oder wenn sie gerade Zeit haben, um einen Hund auszuführen. Für unsere Hunde ist das immer ein großes Erlebnis nicht nur wegen des körperlichen Trainings, sondern auch weil der Hund während des Spaziergangs immer aufregende Erlebnisse hat: Er kann zum Beispiel baden, findet interessante Sachen und sieht auch einmal andere Fußgänger mit Hunden, Jogger oder Radfahrer. Dabei kann man  auch das Gehen an der Leine üben.Es gibt aber noch zahlreiche andere Aufgaben, die erledigt werden müssen, wie z. B. kleinere Reparaturarbeiten oder das Saubermachen von Tierkäfigen,das Rasenmähen,  die Vorbereitungen und die Durchführung des Tages der offenen Tür oder des Flohmarktes. Jeder, der gerne mitmachen möchte, wird das Passende finden und wir werden sehr dankbar für seine Mithilfe sein.

 

 

Andreas Blender

 

Andreas ist ein ehrenamtlicher Helfer, der im Tierheim gar nicht mehr weg zu denken ist. Er hilft bei den Arbeiten im Hunde- und Katzenhaus, geht mit den Hunden Gassi und hilft bei allen Arbeiten, die auf dem Tierheimgelände anfallen.

 

 

Lydia Haase

 

Lydia Haase kommt regelmäßig in das Tierheim, um mit unseren Hunden Gassi zu gehen. Sie besucht auch unsere Katzen und gibt ihnen viel Streicheleinheiten. Bei unseren Veranstaltungen hilft sie tatkräftig mit und ist immer da, wenn Not am Mann ist.

 

 

Ulrike Fuchs

 

 

Ulrike Fuchs ist seit ihrem Praktikum bei uns im Tierheim immer noch ehrenamtlich tätig. Sie hilft bei den Putzarbeiten im Hunde- und Katzenhaus, geht mit den Hunden Gassi und gibt unseren Katzen Streicheleinheiten.

 

 

Susanne Rücker

 

 

Frau Rücker kommt seit ca. 8 Jahren immer wieder zu uns in das Tierheim und besucht unsere Katzen. Sie spielt und kuschelt  mit ihnen. Das ist sehr wichtig für unsere Katzen, damit sie nicht scheu werden.

 

 

Janina Veit

 

Eine neue Gassigeherin aus der jungen Generation. Sie ist mit viel Begeisterung und Einsatz dabei. Janina kommt regelmäßig zu uns in das Tierheim und geht mit den Hunden spazieren. Die Hunde freuen sich riesig, wenn Janina kommt, denn sie wissen,  es gibt zum Spaziergang auch eine Extraportion Schmuseeinheiten.

 

 

Peter Bräunlein

Peter Bräunlein mit Hund Abby, die eine Pflegestelle sucht, da ihr Frauchen erkrankt ist.

Peter Bräunlein steht uns mit Rat und Tat zur Seite. Er kümmert sich um die Hunde, die Auffälligkeiten zeigen und berät uns in Erziehungsfragen. Herr Bräunlein arbeitet ehrenamtlich für unser Tierheim.

 

Hundetrainer Peter Bräunlein von Petris mobile Hundeschule

http://www.petris-mobile-hundeschule.de/

Telefon:
09164/998377
0152/04209233 (mobil)

 

 

Richy Meier

Richy fotografiert unsere Hunde und das sehr gekonnt. Wenn ihr Beruf es zulässt  und es wird Hilfe im TH benötigt, ist sie da, egal wofür. Besonders im Katzenhaus ist Frau Meier häufig tätig und hilft bei der Reinigung der Zimmer. Alle ihre Tiere waren ausgesetzt und haben bei ihr ein neues Zuhause gefunden.

 

Grischka Kohn

Grischka hat unseren Hunden für die renovierten Freiläufe wunderschöne Hütten gebaut, damit sie bei schlechtem Wetter nicht allzu nass werden oder wenn es heiß ist, Schatten finden.  Er hat auch schon einen Behälter für Infomaterial gebastelt, der neben der Tür zum Katzenhaus auf gehängt wurde, damit sich unsere Besucher selbst mit Prospekten und Tierzeitungen versorgen können.

Die neuen Hundehäuser

 

 

 

 

Wolfgang Bläsing

Wolfgang Bläsing - hier mit Jacky (inzwischen vermittelt) -  ist ein großer Hundeliebhaber. Besonders kümmert er sich um unsere schwierigen Hunde und um die, die schon lange im Tierheim sind. Man könnte viel über seine Aktivitäten berichten, was er aber nicht will. Er hat den AK Tierschutz im Friedrich-Alexander-Gymnasium Neustadt begründet und kommt mit seinen Schülern regelmäßig ins Tierheim, wo sie tatkräftig den Tierheimmitarbeiterinnen bei der Arbeit helfen. Seine Spendenaktionen zu Gunsten der Tierheimtiere sind weit bekannt. Und, wenn es erforderlich ist, schneidet er auch die Hecken im TH.

Im Tierheim: Wolfgang Bläsing mit Schülern des diesjährigen AK Tierschutz des Friedrich-Alexander-Gymnasiums Neustadt

Wolfgang Bläsing ist seit November 2014 2. Vorsitzender des Tierschutzvereins Neustadt.

 

 

Beate Mendel

Beate mit Jack Frühjahr 2014

Beate Mendel kommt seit Jahren regelmäßig ins TH und geht mit unseren Hunden Gassi. Erst mit Murmel und Burschi, dann mit Jack und Hexe, bis alle vermittelt waren.

 

Markus Krauter

Markus Krauter mit Hund Jonas 

Markus kommt seit Jahren regelmäßig ins Tierheim und geht mit den Hunden Gassi - er macht immer lange und sehr ausgedehnte Gassi Runden. Er hat immer schon gerade unsere großen und ungestümen Hunde bewegt, wenn sie niemanden zum Spazierengehen hatten oder ihr eigentlicher Gassigeher in Urlaub war.

 

 

 

Manfred Klemm

Manfred Klemm mitt Gismo (bereits vermittelt). Er geht nicht nur mit großen Hunden Gassi, er packt auch überall an, wo handwerkliche Fähigkeiten gefragt sind und wo unsere Tierheimmitarbeiterinnen einen "starken Mann"  brauchen.

 

Claudia Hanisch

Beim Tag der offenen Tür 2013

Claudia Hanisch führte schon 2005 zusammen mit ihrer Tochter oder Freundinnen immer mehrere kleine Hunde aus. Sie macht sich aber auch überall dort im Tierheim, wo sie Arbeit sieht, nützlich. So reinigt sie z. B. die  Kleintierkäfige, eine nicht immer angenehme Aufgabe. Und sie hilft beim Flohmarkt. Außerdem hat sie einem äußerst schwierigen Hund eine Heimat gegeben.

Claudia Hanisch nach dem Gassi-Gehen 2005

 

Unser Team am Tag der offenen Tür 2014

von li.  Birgit Klemenz Semmelroth als Kaffeeköchin, Frau Jez, unsere bewährte Tortenbäckerin und Anita Klemenz, die dafür gesorgt hat, dass immer frische Kaffeetassen bereit standen.

Im Tierheim findet sich aber auch andere Arbeiten. Beim Flohmarkt und am Tag der offenen Tür müssen die Freiflächen vorbereitet und das Zelt aufgestellt werden. Die Würstchen werden gegrillt, Pizza gebacken, Kinder geschminkt und betreut. Kuchen und Torten werden gebacken, Kaffeetassen gespült, Flaschenkörbe geschleppt – lauter Tätigkeiten, die unsere Tierpflegerinnen nicht alleine bewältigen könnten. 

 

Mechthild Heinlein

Mechthild Heinlein ist offiziell Tierkontrolleurin. Ihr Aufgabengebiet in der Praxis ist aber wesentlich umfangreicher. Sie ist zur Ansprechpartnerin für alle Tierschutzfragen auch im Nachbarlandkreis geworden, kümmert sich hauptsächlich um Fundtiere und verwilderte Katzen und bringt sie ins Tierheim oder zum Tierarzt, obwohl das nicht zu ihren Aufgaben gehört. Ganz nebenbei ist sie häufig auf Flohmärkten und betreut unsere Losbude.

Dies sind nur einige von unseren ehrenamtlichen Helfern, die wir stellvertretend für alle nennen wollen. Ganz gleich, ob sie jede Woche regelmäßig kommen oder ob sie bei Bedarf abrufbereit sind, sie sind uns alle eine unverzichtbare Hilfe. Und wir möchten uns von ganzem Herzen bei ihnen bedanken für ihr Engagement für unsere Tiere.